BAD-Workshop „Gesund älter werden” 16.09.2020

Jetzt anmelden über Terminland

Am 16.09.2020 startet der mehrteilige BAD-Workshop im BAD-Gesundheitszentrum Düsseldorf.
BAD-Workshop „Gesund älter werden” 16.09.2020

Foto: pixabay

Auf einmal wird es lauter und anstrengender. Wie heißt es so „schön“: Älter werden ist nichts für Feiglinge. Jetzt gilt es, sich erneut seiner Ressourcen bewusst zu werden, vor allem, da sich diese im Laufe der Jahre vielleicht verändert und verschoben haben. Gerade jetzt ist es wichtig, die noch kommenden Berufsjahre zu planen und ganz bewusst seine Zukunft in die Hand zu nehmen.

Im Mittelpunkt dieses Workshops steht der Umgang mit Veränderungen, die das Älterwerden mit sich bringt. Auch wenn manche Dinge schwerer fallen, so sind andere Ressourcen durch die Lebenserfahrung gewachsen und können gezielt eingesetzt werden. Er findet in einer Kleingruppe von 8 – 12 Lehrkräften statt.

Die Veranstaltung wendet sich an einzelne Lehrkräfte, sodass diese den Antrag auf die Fortbildung am besten zeitnah bei der Schulleitung stellen sollten. Es sollte mit der Schulleitung abgesprochen werden, ob der Kollege / die Kollegin oder die Schulleitung die elektronische Anmeldung vornimmt.

Buchung erfolgt über

Terminland

Falls es Schwierigkeiten bei der Genehmigung durch die Schulleitung oder bei der Buchung gibt oder schon alle Plätze ausgebucht waren, sollte der zuständige Personalrat eingeschaltet werden.

Inhalt des Programms:

  • Auftaktveranstaltung: Netzwerke bilden, Gesundheit erleben durch die präventive Gesundheitsberatung, Impulsvortrag „Gesundheit im Arbeitskontext“
  • Modul: Stressbewältigung und Ressourcenmanagement/ Umgang mit Einschränkungen/ Umgang mit Lärm/ Umgang mit Veränderungen
  • Modul: Grenzen setzen für eine gute Work-Privacy-Balance
  • Modul: Eigenes Selbstmanagement, Ziele und Aufgaben anpassen
  • Modul: Achtsamer Umgang für ein positives Lebensgefühl
  • Abschlussveranstaltung: Eigene Ziele setzen, die Zukunft in die Hand nehmen

Alle Module werden durch eine kollegiale Praxisberatung begleitet.

Ablauf:

Die Auftaktveranstaltung hat eine Dauer von ca. 6 Std.  

  • Jedes Modul umfasst eine Veranstaltung von 4 Stunden (2 Stunden interaktive Einführung ins Thema, 2 Stunden kollegialer Austausch).
  • Die Anzahl, Reihenfolge und Frequenz der Module werden in der Auftaktveranstaltung abgestimmt.
  • Hierbei sind die Belange von teilzeitbeschäftigten Lehrerinnen und Lehrern besonders zu berücksichtigen, um eine erfolgreiche Teilnahme entsprechend der reduzierten Pflichtstundenzahl zu gewährleisten.