Traumatisierte Schüler*innen – Hilfen für den Arbeitsplatz Schule 20.02.2019

Was tun, wenn Schüler*innen traumatisiert sind?

Wie gehe ich mit Schüler*innen um die traumatisiert sind? Wo bekomme ich Hilfe? Die Schulpsychologische Beratungsstelle Duisburg informiert am 20.02.2019 und gibt Gelegenheit zur Nachfrage.
Traumatisierte Schüler*innen – Hilfen für den Arbeitsplatz Schule 20.02.2019

Foto: pixabay

Als Lehrkraft sind wir mit Schüler*innen konfrontiert, die oftmals herausforderndes Verhalten zeigen. Einige Schüler*innen haben Erfahrungen mit Gewalt, Flucht und Krieg gemacht, vielleicht sind sie traumatisiert. Es stellt sich die Frage, nach dem Umgang mit diesen Schüler*innen. Welche Kooperation gibt es innerhalb und außerhalb der Schule? Welche Hilfseinrichtungen sind vorhanden und wo liegen  die Grenzen meiner Handlungsmöglichkeit als Lehrkraft? Nach einem einleitenden Vortrag werden wir die Möglichkeit zum Austausch und zur Diskussion haben.

  • Datum / Uhrzeit: 20. Februar 2019, 16.30 - 18.30 Uhr, ab 16.00 Uhr Stehcafe
  • Anmeldung bis zum 06. Februar 2019
  • Referentinnen: Frau Kristina Lastering und Frau Ann-Kathrin Naumann
  • Veranstaltungsort: Geschäftsstelle GEW-Duisburg
  • Anmeldung über die Geschäftsstelle GEW-Duisburg, Wrangelstr. 13, 47059 Duisburg, Telefon +49 203 311323, E-Mail geschaeftsstelle@gew-duisburg.de